Brutto-Netto-Rechner: Was von Ihrem Lohn noch übrig bleibt

In Kooperation mit Steuerfachanwalt Disqué

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Tabelle sowie des ermittelten Auswertungsergebnisses wird keine Gewährleistung übernommen.

Steuerklasse: 1
Kirchensteuerpflichtig: ja
Kirchensteuersatz: 8,0
Krankenkasse: Pflicht-Versicherung
Kassensatz (nur gesetzliche KK): 15,5
Rentenversicherungspflicht: ja (west)
Kinderfreibeträge: 0
Bundesland: Alte BL


  Jahr 2011 Monat
Brutto-Arbeitslohn: 30.000,00 2.500,00
Lohnsteuer: 4.104,00 342,00
Solidaritätszuschlag: 225,72 18,81
Kirchensteuer: 328,32 27,36
Krankenversicherung: 2.460,00 205,00
Pflegeversicherung: 367,50 30,63
Rentenversicherung: 2.985,00 248,75
Arbeitslosenversicherung: 450,00 37,50
Netto-Arbeitslohn: 19.079,46 1.589,95
Der Inhalt der Tabelle sowie das gezeigte Auswertungsergebnis erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Für den Inhalt der Tabelle und das gezeigte Auswertungsergebnis wird keine Gewährleistung übernommen. Rechtsansprüche wegen inhaltlicher Fehler, Unvollständigkeiten oder unzutreffenden Ergebnissen können nach den gesetzlichen Vorschriften nur nach dem wirksamen Zustandekommen eines Auftragsverhältnisses entstehen.

© 1999-2011 Rechtsanwalt Thomas M.R. Disqué - Stand 04/2014

Zurück zur Eingabe

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH